Tagungstext zu:
64. StuTS Göttingen - Göttingen (Deutschland)
29. November 2018 - 1. Dezember 2018
Studentische Tagung
Wir laden alle Studierenden der Sprachwissenschaften und verwandter Disziplinen, von Bachelor bis Doktorand, herzlich ein ihre Arbeit bei der 64. StuTS in Göttingen vom 29. November – 01. Dezember 2018 vorzustellen. Ob Hausarbeit, Bachelor- oder Masterarbeit, oder sonstige Projekte an denen ihr gerade arbeitet – alles ist willkommen. Solange die Themen in einem sprachwissenschaftlichen Rahmen bleiben, freuen wir uns über ein weites Spektrum.

Euer Abstract (max. 250 Wörter, Referenzen inbegriffen) sollte bis spätestens zum 11. November 2018 über das Formular auf unserer Website eingereicht werden und in der Sprache des Vortrags geschrieben sein. Solltet ihr nicht auf Deutsch oder Englisch präsentieren, stellt uns bitte auch eine Übersetzung des Abstracts in eine dieser Sprachen zur Verfügung, damit wir den Vortrag einschätzen können. Die Übersetzung wird nicht im Tagungsheft erscheinen. Außerdem solltet ihr euch für die Tagung selbst zusätzlich noch separat anmelden. Ihr bekommt diesen Hinweis aber auch bei der Einreichung eures Abstracts.


Die Studentische Tagung Sprachwissenschaft ist eine unabhängig organisierte deutsch- (und teilweise englisch-) sprachige Konferenz diverser linguistischer Fachrichtungen und findet einmal im Semester statt. Austragungsort ist jeweils eine andere Universität in Deutschland oder umliegenden Ländern. Ziel der StuTS ist es, Studierende aller sprachwissenschaftlichen Fächer zusammenzubringen und ihnen die Möglichkeit zu bieten, sich kennen zu lernen und untereinander auszutauschen.

Im Tagungsprogramm einer StuTS stehen der wissenschaftliche Aspekt sowie der gegenseitige Austausch unter den Studierenden im Vordergrund. Es besteht die Möglichkeit, einen Kurzvortrag oder ein Sprachtutorial zu halten (meist 20–40 Minuten lang), in dem ein Thema aus der eigenen Forschung, eine Seminar- oder Abschlussarbeit oder auch interessante Theorien aus der eigenen Disziplin vorgestellt werden können. Die StuTS bietet die einmalige Gelegenheit, das Vortragen und Präsentieren von Ideen, ohne den Druck einer Lehrveranstaltung oder die Anwesenheit von „Koryphäen“ des Fachs, zu üben.

© 2001-2019: Horst Lohnstein ⋅ FB A: Germanistik - LinguistikBergische Universität Wuppertal