Stellenbeschreibung zu:
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) Computerlinguistik

Universität Bielefeld
Bielefeld
Deutschland
1. Dezember 2023
Im Rahmen des vom BMI geförderten Projekts "Canareno: Computergestützte Analyse elektronisch verfügbarer Rechtsnormen" wird ein*e wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Bereich Computerlinguistik gesucht. Das Projekt will einen Beitrag dazu liefern, einen elektronischen Zugang zu den Verwaltungen zu eröffnen und sämtliche Leistungen der Verwaltungen digital verfügbar zu machen.
Die Arbeitsgruppe für Computerlinguistik an der Uni Bielefeld erforscht linguistisch motivierte Methoden der Sprachmodellierung, mit einem besonderen Fokus auf der automatischen Sprachgenerierung sowie Modelle der komputationellen Semantik und Pragmatik, multi-modalen Ansätzen und Grounding. Die Universität Bielefeld bietet ein inspirierendes Forschungsumfeld mit vielen Möglichkeiten für Kollaboration in den Bereichen der Linguistik, der künstlichen Intelligenz und den Digital Humanities.
Ihre Aufgaben:
Forschungs- und Projektaufgaben (100 \%):
- wissenschaftliche Mitarbeit im Forschungsprojekt Canareno im Bereich Computerlinguistik und Textanalyse
- Betreuung von wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen und Hilfskräften im Projekt
- Evaluation von Textanalysemethoden für Verwaltungssprache
- linguistische und komputationale Modellierung von linguistischen Aspekten der Verwaltungssprache
- Anfertigung wissenschaftlicher Publikationen, Präsentation von Forschungsergebnissen auf Tagungen
- Mitarbeit bei der Projektorganisation, dem Datenmanagement und der Dissemination der Ergebnisse
- wissenschaftliche Mitarbeit bei der Konzeption und Vorbereitung von Drittmittelanträgen

Ihr Profil
Das erwarten wir:
- abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (z. B. Master) in einem relevanten Feld (z. B. Linguistik,   Computerlinguistik, Informatik)
- abgeschlossene Dissertation im Bereich Computerlinguistik oder einem angrenzenden Feld (z. B. Linguistik)
- Publikationen in internationalen Journals oder auf internationalen Konferenzen im Bereich Computerlinguistik
- Erfahrung bei der Durchführung und Organisation von Drittmittelprojekten
- sehr gute Kenntnisse in der Arbeit mit Korpora,korpuslinguistischen Methoden und/oder des Maschinellen Lernens
- sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- ausgeprägte Kooperations- und Teamfähigkeit
- ausgeprägte Organisations- und Koordinationsfähigkeit
- sehr gute Präsentations- und Moderationskompetenz
Das wünschen wir uns
- Erfahrung mit aktuellen Methoden und Verfahren der Computerlinguistik
- Erfahrung mit interdisziplinärer Projektarbeit
- Erfahrung mit linguistisch motivierten Methoden in der Computerlinguistik

Unser Angebot
- Vergütung nach E13 TV-L
- befristet auf 1 Jahr (§ 2 Abs. 1 Satz 2 WissZeitVG; entsprechend den Vorgaben des WissZeitVG und des Vertrages über gute Beschäftigungsbedingungen kann sich im Einzelfall eine abweichende Vertragslaufzeit ergeben)
- Vollzeit
- interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten
- Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten
- Vereinbarkeit von Familie und Beruf
- sicherer Arbeitsplatz
- gute Verkehrsanbindung
- betriebliche Zusatzversorgung (VBL)
- kollegiale Zusammenarbeit
- offene und angenehme Arbeitsatmosphäre
- spannende und abwechslungsreiche Tätigkeiten
- modernes Arbeitsumfeld mit digitalen Prozessen
- vielfältige Angebote (Mensa, Cafeteria, Restaurants, Uni-Shop, Geldautomaten, etc.)



Interessiert?
Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung. Bitte übersenden Sie uns hierfür Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer Wiss23628 per E-Mail in einem pdf-Dokument an sina.zarriess@uni-bielefeld.de oder per Post an die angegebene Adresse. Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen
werden können.
Kontakt
Prof. Dr. Sina Zarrieß
0521 106-2534
sina.zarriess@uni-bielefeld.de

Anschrift
Universität Bielefeld
Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft
Prof. Dr. Sina Zarrieß
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

© 2001-2024: Horst Lohnstein Impressum