Stellenbeschreibung zu:
Promotionsstelle (SNF-Doktoratsstelle, 100 \%) in Germanistischer Linguistik mit einem interaktional-linguistischen Schw

Universität Bern
Bern
Schweiz
1. September 2023
Im Rahmen des vom Schweizerischen Nationalfonds (SNF) geförderten Forschungsprojekts «Texting in Time: Kommunikative Praktiken der Smartphone-Interaktion im Prozess» ist ab 1. September 2023 oder nach Vereinbarung eine Doktoratsstelle mit interaktional-linguistischer Ausrichtung zu besetzen. Das Forschungsprojekt zielt darauf ab, die Prozesshaftigkeit alltäglicher Smartphone-Kommunikation in der deutschsprachigen Schweiz und Deutschland auf Basis authentischer Bildschirmaufzeichnungen linguistisch zu untersuchen. Die Stelle ist auf vier Jahre befristet.

Ihre Aufgaben
-    Die Erstellung einer Dissertation im Themenfeld «Prozessualität und Multiaktivität in Smartphone-Interaktionen»,
-    die Mitarbeit in der Planung und Durchführung des Texting-in-Time-Forschungsprojekts (Datenerhebung und -aufbereitung),
-    sowie die Mitwirkung an den Aktivitäten des Projekts (Workshops, Vorträge, Tagungsorganisation).

Wir bieten
-    Eine enge Zusammenarbeit in einem jungen Projektteam mit internationalen Kontakten,
-    eine intensive und fördernde Doktoratsbetreuung,
-    die Möglichkeit zur Mitkonzeption und Durchführung innovativer Forschung zu Sprachgebrauch in digitalen Medien in einem inspirierenden Arbeitsumfeld,
-    einen zentralen Arbeitsplatz im beliebten und lebendigen Länggassquartier.

Ihr Profil
-    Erforderlich ist ein überdurchschnittlicher Masterabschluss in Germanistischer Linguistik, Angewandter Sprachwissenschaft oder einem angrenzenden linguistischen Fach.
-    Erwünscht ist ein interaktional-linguistischer oder gesprächsanalytischer Studienschwerpunkt sowie Erfahrung in der Durchführung empirisch-linguistischer Forschung.
-    Erwünscht sind Erfahrungen in der linguistischen Analyse digitaler Kommunikation sowie schriftbasierter Interaktionen.
-    Sie verfügen über rezeptive Kompetenzen des Schweizerdeutschen oder sind bereit, sich diese im Projektverlauf anzueignen.
-    Sie verfügen über sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift.
-    Sie sind zuverlässig und bringen eine strukturierte Arbeitsweise sowie gute Teamfähigkeit mit.

Bewerbungsunterlagen
Bitte senden Sie uns folgende Unterlagen als PDF elektronisch per E-Mail bis zum 17. Mai 2023 an florian.busch@unibe.ch:
–    Motivationsschreiben
–    Lebenslauf mit Zeugnissen
–    Arbeitsprobe (entweder Ihre Masterarbeit oder zwei thematisch einschlägige Seminararbeiten)

Prof. Dr. Florian Busch, Universität Bern, Institut für Germanistik, Länggassstrasse 49, CH – 3012 Bern

© 2001-2024: Horst Lohnstein Impressum