Stellenbeschreibung zu:
Wiss. Mitarbeiter*in (d/m/w) - Entgeltgruppe 13 TV-L Berliner Hochschulen

Technische Universitt Berlin
Berlin
Deutschland
1. April 2021
Aufgabenbeschreibung:
Die hier ausgeschrieben Stelle ist im Arbeitspaket Discourses of Cohesion angesiedelt. Das Aufgabengebiet umfasst vor allem die Planung und Durchfhrung von empirisch ausgerichteten Diskursanalysen. Um kommunikative Kohsionsprozesse des ffentlichen Diskurses anhand von Beitrgen verschiedener Akteure in sozialen Medien und in der ffentlichen Kommunikation zu untersuchen, werden im Forschungsdesign quantitative und qualitative Methoden kombiniert.
Zudem bietet die Stelle die Mglichkeit der Mitwirkung an der langfristigen Gestaltung und inhaltlichen Ausrichtung des Verbunds, dem transdisziplinren Austausch mit zivilgesellschaftlichen Akteuren sowie dem Aufbau eines Social Cohesion Hub in Berlin.

Die ausgeschriebene Stelle geht mit einem Lehrdeputat von 4 SWS einher, die in forschungsnahen Lehrveranstaltungen erbracht werden sollen.

Weitere Informationen:
http://www.polsoz.fu-berlin.de/soziologie/arbeitsbereiche/emotionen/projekte/social-cohesion/index.html
Erwartete Qualifikationen:
Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom oder quivalent) in einer sprach- oder kommunikationswissenschaftlichen Disziplin (bspw. Linguistik, Kommunikationswissenschaft, Medienwissenschaft, Kognitionswissenschaft) sowie fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in der Diskurs- und Korpusanalyse, bzw. qualitativen und/quantitativen Medieninhaltsanalyse
Expertise: Diskurslinguistik, Politolinguistik, empirische Kommunikationsanalysen, Netzwerkanalysen
Expertise: quantitative Korpusanalysen sowie qualitative Text- und Diskursanalyse, Sprache und Emotion, fundierte Kenntnisse der Sprach- und Kommunikationsanalyse mit Fokus auf Internetkommunikation, Soziale Medien oder Diskursnetzwerke, Narrations- und Inhaltsanalyse
Bereitschaft, interdisziplinr zu arbeiten und regelmig an Arbeitstreffen bei den Berlin University Alliance Kooperationspartnern innerhalb Berlins teilzunehmen

Erwnscht:
Exzellenter akademischer Lebenslauf und Promotion
Interesse an Big Data-Analysen, Offenheit fr Text Mining und Web Scratching, Verfahren von Natural Language Processing
Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
Fhigkeit und Interesse, unabhngig sowie im interdisziplinren Team zu arbeiten
Interesse an der universitren Lehre und der Betreuung von Studierenden

© 2001-2023: Horst Lohnstein ⋅ FB A: Germanistik - LinguistikBergische Universität Wuppertal