Stellenbeschreibung zu:
Postdoktorand/in SFB 1252 Prominence in Language (w/m/d)

Universität zu Köln SFB 1252
Köln
Deutschland
1. Juli 2019
Der Sonderforschungsbereich 1252 Prominence in Language an der Universität zu Köln zeichnet sich durch ein dynamisches Forschungsumfeld aus, das mit 20 Teilprojekten in den Sprachwissenschaften vertreten ist. Die Ausschreibung gilt für das Teilprojekt B 06 “Attention and prominence in language production and acquisition“.

IHRE AUFGABEN
»» Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Eye-Tracking Experimenten
»» Unterstützung des Projektleiters in der Gesamtleitung des Projektes sowie bei der Vernetzung mit verwandten Projekten des Forschungsverbundes
»» Erzielte Forschungsergebnisse auf internationalen Konferenzen vortragen und der Forschungswelt zugänglich machen
»» Veröffentlichung und Publikation

IHR PROFIL
»» Teamorientiertes und konzeptionelles denken, sich inhaltlich schnell in neue Themengebiete einarbeiten
»» Einwandfreies Deutsch und Englisch in Wort und Schrift
»» abgeschlossene Promotion zum Antritt der Stelle
»» Erfahrung mit Eye-Tracking, statistischer Datenanalyse und experimentellem Design

WIR BIETEN IHNEN
»» Eine internationale Forschungsatmosphäre
»» Ein vielfältiges und chancengerechtes Arbeitsumfeld
»» Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie
»» Flexible Arbeitszeitmodelle, teilbare Vollzeitstellen
»» Umfangreiches Weiterbildungsangebot
»» Angebote im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements
»» Teilnahme am Großkundenticket der KVB

Die Stelle ist ab 01.07.2019 in Vollzeit zu besetzen. Sie ist zunächst bis zum 19.11.2019 befristet, mit Option auf Verlängerung.
Sofern die entsprechenden tariflichen und persönlichen Voraussetzungen
vorliegen, richtet sich die Vergütung nach der Entgeltgruppe 13 TV-L.

Die Universität zu Köln fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt. Frauen sind besonders zur Bewerbung eingeladen und werden nach Maßgabe des LGG NRW bevorzugt berücksichtigt.
Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellten sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit beigefügten Nachweisen für die gesuchten Qualifikationen ausschließlich per E-Mail (zusammengefasst in einer pdf-Datei) an martina.penke@uni-koeln.de unter der Kennziffer wiss1905-01.
Die Bewerbungsfrist endet am 21. Mai 2019.

© 2001-2019: Horst Lohnstein ⋅ FB A: Germanistik - LinguistikBergische Universität Wuppertal