Stellenbeschreibung zu:
AOR auf Zeit Angewandte Sprachwissenschaft

Universität Siegen
Siegen
Deutschland
1. April 2019
Die Universität Siegen ist mit knapp 20.000 Studierenden, ca. 1.300 Wissenschaftlerinnen und Wis-senschaftlern sowie 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Technik und Verwaltung eine innovative und interdisziplinär ausgerichtete Universität. Sie bietet mit einem breiten Fächerspektrum von den Geistes- und Sozialwissenschaften über die Wirtschaftswissenschaften bis zu den Natur- und Ingeni-eurwissenschaften ein hervorragendes Lehr- und Forschungsumfeld mit zahlreichen inter- und trans-disziplinären Forschungsprojekten. Die Universität Siegen bietet vielfältige Möglichkeiten, Beruf und Familie zu vereinbaren. Sie ist deswegen seit 2006 als familiengerechte Hochschule zertifiziert und bietet einen Dual Career Service an.

In der Philosophischen Fakultät (Fakultät I) der Universität Siegen ist zum 01.04.2019 im Seminar für Anglistik die Stelle einer/eines

Akademischen Oberrätin / Akademischen Oberrates auf Zeit
(Bes.-Gr. A 14)
als
wiss. Mitarbeiterin / wiss. Mitarbeiter
im Bereich Englische Sprachwissenschaft

gem. § 44 Hochschulgesetz des Landes Nordrhein-Westfalen mit der regelmäßigen Arbeitszeit für die Dauer von 4 Jahren zu besetzen.

Ihre Aufgaben:
–    Durchführung von Lehrveranstaltungen in Bereichen der Angewandten Sprachwissenschaft des Englischen (insbesondere interkulturelle Kommunikation, Fachkommunikation und Fachsprachen, Kommunikation in Institutionen, Textlinguistik),
–    empirisch orientierte Forschung in Angewandter Sprachwissenschaft im Kontext der Forschungs-vorhaben des Bereichs ‚Englische Sprachwissenschaft‘ und der Philosophischen Fakultät,
–    Mitwirkung an Forschungsprojekten und Drittmittelanträgen des Bereichs,
–    Übernahme von administrativen Aufgaben.

Die Lehrverpflichtung beträgt gemäß §3 der Lehrverpflichtungsordnung NRW 7 SWS.

Zur Akademischen Oberrätin / zum Akademischen Oberrat auf Zeit kann ernannt werden, wer die Einstellungsvoraussetzungen für Professorinnen und Professoren an Universitäten nachweist.

Vorausgesetzt werden daher neben den allgemeinen dienstrechtlichen Voraussetzungen ein abge-schlossenes Hochschulstudium, pädagogische Eignung und die besondere Befähigung zu wissen-schaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die Qualität einer Promotion nachgewiesen wird sowie dar-über hinaus zusätzliche wissenschaftliche Leistungen, sowie Lehrerfahrung und der Nachweis didak-tischer Kompetenz. Die zusätzlichen wissenschaftlichen Leistungen können im Rahmen einer Junior-professur, einer Habilitation oder einer Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin bzw. wissenschaft-licher Mitarbeiter an einer Hochschule oder außeruniversitären Forschungseinrichtung oder im Rah-men einer sonstigen wissenschaftlichen Tätigkeit erbracht worden sein. Die Bereitschaft zur aktiven und konstruktiven Mitarbeit in Selbstverwaltungsgremien der Universität wird erwartet.

Erwartet werden weiterhin:
–    eine sehr gute Promotion in englischer Sprachwissenschaft (Bereich ‚Angewandte Sprachwissen-schaft‘),
–    breite Lehrerfahrung in der Angewandten Sprachwissenschaft des Englischen,
–    Vertrautheit mit verschiedenen Verfahren der Datenerhebung und -auswertung,
–    universitäre Gremienerfahrung,
–    Erfahrungen im Bereich der akademischen Organisation von Studium und Lehre,
–    sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift.



Erwünscht sind ferner:
–    eine einschlägige Habilitation in englischer Sprachwissenschaft (Bereich ‚Angewandte Sprach-wissenschaft‘),
–    Lehrerfahrungen in der Strukturlinguistik des Englischen sowie im Bereich des Spracherwerbs und/oder Mehrsprachigkeit.

Die Universität Siegen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Ent-sprechend qualifizierte Frauen werden um ihre Bewerbung gebeten.

Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sind erwünscht.

Auskunft erteilt Herr Prof. Dr. Gero Kunter (Tel.: +49 271/740-2856)
E-Mail: gero.kunter@uni-siegen.de

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, ggf. Referenzen etc.) richten Sie bitte bis zum 26.11.2018 unter Angabe der Ausschreibungskennziffer (B/16/2018/I/AOR) an das Dekanat der Fakultät I der Universität Siegen, Adolf-Reichwein-Straße 2, 57076 Siegen. Alterna-tiv können Sie Ihre Bewerbung auch in einer PDF-Datei per E-Mail an dekanat@phil.uni-siegen.de senden (eine PDF-Datei, max. 5 MB). Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausge-schlossen werden können.

Informationen über die Universität Siegen finden Sie auf unserer Homepage http://www.uni-siegen.de

© 2001-2019: Horst Lohnstein ⋅ FB A: Germanistik - LinguistikBergische Universität Wuppertal